Link verschicken   Drucken
 

Schwerpunkte des Kindergartens Hohoff

Literaturkita NRW
Am 18.März 2013 wurde unser Kindergarten durch das LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho in Kooperation mit ASPIK-Bildung e.V. und der Deutschen Gesellschaft zur Förderung des Philosophierens mit Kindern e.V. mit dem Zertifikat „Literatur – Kita NRW“ ausgezeichnet. Diverse Studien bestätigen die Wichtigkeit des Vorlesens, das in den Familien aber leider rückläufig ist. Hier wird die Rolle der Kindertagesstätten umso bedeutsamer. Daher haben wir es uns in unserer Einrichtung zur Aufgabe gemacht, das breite Förderspektrum, das uns die Kinderliteratur bietet bei unserer pädagogischen Arbeit intensiver zu nutzen.


Dazu bieten wir folgende Angebote an:
Täglich können die Eltern mit ihren Kinder in der Zeit von 7:30 – 9:00 Uhr unsere „Bücher-Höhle“ gemeinsam besuchen. Ab 9:00 Uhr nutzen die einzelnen Gruppen den Raum, um in Kleingruppen in gemütlicher Atmosphäre zu lesen, zu erzählen, Geschichten auszudenken u.v.m. In den Wintermonaten werden wir ehrenamtlich einmal wöchentlich von den sogenannten Vorlesepaten bei unserer Arbeit unterstützt.


Im Flurbereich steht ein Regal mit Büchern „Von Kindern für Kinder“. Dort können die Kinder Bücher ausleihen, eigene Bücher tauschen oder auch in der Freispielphase auf dem Flur anschauen. Auch Buchausstellungen finden dort statt.


Mit der kath. öffentlichen Bücherei sind wir eine Kooperation eingegangen, die u.a. beinhaltet, dass die jeweiligen „Schulkinder“ des Kindergartens einen „Büchereiführerschein“ erwerben. Jede Gruppe hat eine ansprechende Leseecke eingerichtet, in der sich die Kinder alleine Bücher anschauen, sich aber auch mit Vorlesewünschen an eine Erzieherin wenden können. Hier werden Bücher aller Art angeboten und regelmäßig ausgetauscht.