Link verschicken   Drucken
 

Partizipation des Kindergartens Hohoff

Die Kinder in unserer Einrichtung haben die Möglichkeit ihren Alltag mitzubestimmen. Sie werden an Entscheidungen beteiligt, die sie und ihr Umfeld betreffen. Dies fördert die Selbständigkeit der Kinder, Rücksichtnahme, eigene Meinungen zu äußern und andere zu akzeptieren. Regeln für das tägliche Zusammensein werden gemeinsam mit den Kindern aufgestellt. Probleme die auftreten, versuchen die Kinder alleine zu lösen und wir Erzieherinnen unterstützen sie dabei.


Ihre Umgebung können sie nach eigenen Vorstellungen und soweit es möglich ist mitgestalten. Daher kommt die Partizipation während des gesamten Tagesablaufs immer wieder zum Einsatz, egal ob beim Freispiel, beim Frühstück, bei Angeboten oder Projekten. Zu jeder Zeit haben die Kinder die Möglichkeit eigene Entscheidungen zu treffen. Natürlich darf jedes Kind auch Kritik äußern. Durch Nachfrage im Stuhlkreis, oder Gesprächen mit einzelnen Kindern werden Beschwerden entgegengenommen und mit ihnen besprochen.


Des Weiteren werden auch die Eltern miteinbezogen, indem sie Informationen und Einblick in die Konzeption bekommen, Informationen über die täglichen Erlebnisse und die Entwicklung ihrer Kinder erhalten. Eltern können sich jederzeit an die jeweiligen Erzieherinnen ihrer Kinder wenden, wenn sie Fragen, Sorgen oder sonstige Anliegen haben. Der im Eingangsbereich unseres Kindergartens hängende „Briefkasten“ kann ebenso anonym als „Kummerkasten“ genutzt werden.