Link verschicken   Drucken
 

Sprache im Familienzentrum

In unserer Einrichtung legen wir großen Wert auf die Sprachentwicklung unserer Kinder. Wir beobachten in den letzten Jahren, dass immer mehr Kinder (auch ohne Migrationshintergrund) mit Sprachauffälligkeiten in die Einrichtung kommen. Da aber die späteren Lernleistungen in der Schule eng an das Verständnis und die Beherrschung der Sprache gekoppelt sind, ist es unser besonderes Anliegen, den Kindern durch vielfältige Sprachförderung einen guten Start ins Schulleben zu ermöglichen.


Mittlerweile ist die alltagsintegrierte Sprachförderung im Kibiz verankert. Dazu beobachten die Erzieher/innen mindestens einmal im Jahr anhand des Beobachtungsbogens BASIK die Kinder im Bereich der Sprache auf ihre Fähig- und Fertigkeiten. Daraus leiten sich die Förderangebote ab, d.h. im alltäglichen Tagesablauf fördern die Erzieherinnen die Kinder spielerisch im Bereich Sprache und schaffen vielfältige Angebote dazu.